• Document: Kosten- und Leistungsrechnung
  • Size: 1.41 MB
  • Uploaded: 2019-07-17 12:01:14
  • Status: Successfully converted


Some snippets from your converted document:

Kosten- und Leistungsrechnung 1 Kosten- und Leistungsrechnung 1 Aufgabe der Kosten- und Leistungsrechnung Schwindt, Juli 2015 Kosten- und Leistungsrechnung 2 Beispiel 1: Schwindt, Juli 2015 Kosten- und Leistungsrechnung 3 Beispiel 2: 2 Kostenartenrechnung ►Gliederung der Kosten nach den in der betrieblichen Kosten- und Leistungsrechnung angestrebten Ziele. Voraussetzung ist die genaue Erfassung der Kosten in der Ergebistabelle. (s.d.) Schwindt, Juli 2015 Kosten- und Leistungsrechnung 4 3 Abgrenzungsrechnung ► Ermittlung der Kosten und Leistungen in der Ergebnistabelle. Aufwendungen und Erträge der Gewinn- und Verlustrechnung entsprechen nicht den Kosten und Leistungen der Betriebsergebnisrechnung! Beispiel 3: Aus der Finanzbuchhaltung liegen die Zahle der Gewinn- und Verlustrechnung vor. (siehe S.8) Schwindt, Juli 2015 Kosten- und Leistungsrechnung 5 ● Ermitteln Sie den Gewinn bzw. Verlust. Addieren Sie dazu jeweils die Aufwendungen und Erträge und verrechnen Sie diese. ● Vergleichen Sie die Hinweise zu neutralen Aufwendungen und Erträge (S. 2 – 3) und tragen Sie diese in die entsprechenden Zellen der Ergebnistabelle ein. ● Bei Freminstandhaltung, Abschreibungen auf Sachanlagen und betieblichen Steuern ist zu berücksichtigen, dass 10% der Aufwendungen für nicht betriebliche Nutzung anfällt. (z.B.: Der Geschäftsinhaber nutzt Betriebsteile für private Zwecke.) Diese Anteile sind als neutraler Aufwand zu erfassen und das neutrale Ergebnis ist zu ermitteln. ● Die kalkulatorische Abschreibungen betragen 660.000,00 €. Diese sind als Kosten zu erfassen und mit den bilanziellen Abschreibungen und dem Anteil für nicht betriebliche Nutzung unter ‚Kostenrechnerische Korrekturen‘ zu verrechnen. ● Die Anteile für nicht betriebliche Nutzung (private Nutzung) sind von den entsprechenden Aufwendungen abzuziehen und die verbleibenden Beträge als Kosten zu erfassen. (Die Verminderung der Abschreibung ist schon erfasst.) Kostenrechnerische Korrekturen durch Verrechnungspreise ● Die Rohstoffkosten sind insgesamt mit 2.940.000,00 € zu bewerten und mit den Aufwendungen für Rohstoffe unter ‚Kostenrechnerische Korrekturen‘ zu verrechnen. Schwindt, Juli 2015 Kosten- und Leistungsrechnung 6 ● Die kalkulatorischen Zinsen betragen 1.035.000,00 €. Sie sind als Kosten anzusetzen und mit dem Zinsaufwand unter ‚Kostenrechnerischen Korrekturen‘ zu verrrechnen. ● Als kalkulatorischer Unternehmerlohn sind 300.000,00 € als Kosten anzusetzen und die Kostenrechnerischen Korrekturen sind abzuschließen. Schwindt, Juli 2015 Kosten- und Leistungsrechnung 7 ● Alle restlichen betrieblichen Aufwendungen und Erträge, die nicht als Anderskosten (Abschreibungen, kalk. Zinsen, Materialverrechnungen, kalk. Wagnisse) oder Zusatzkosten (kalk. Unternehmerlohn, kalk. Mieten) berücksichtigt wurden sind als Kosten und Leistungen zu erfassen. ● Schließen Sie abschließend die Ergebnistabelle durch Verrechnung der Kosten und Leistungen ab und ermitteln Sie das Betriebsergebnis. ● Erklären Sie Abweichungen des Betriebsergebnisses vom Gewinn aus der Gewinn- und Verlustrechnung. Schwindt, Juli 2015 Kosten- und Leistungsrechnung 8 Schwindt, Juli 2015 Kosten- und Leistungsrechnung 9 3 Kostenstellenrechnung Beispiel 4: Mit den Gemeinkosten der Ergebnistabelle (S.8) ist ein Betriebsabrechnungsbogen (BAB S.11) zu erstellen. ● Übertragen Sie die Gemeinkosten aus der Ergebnistabelle in den Betriebsabrechnungsbogen. Schwindt, Juli 2015 Kosten- und Leistungsrechnung 10 ● Übertragen Sie zunächst beispielhaft die Fremdinstandhaltungskosten nach der Direktverteilung in die Kostenstellen. (siehe BAB S.11) Material, Fertigung, Verwaltung und Vertrieb. ● Übertragen Sie dann alle weiteren direkt zu verteilenden Kosten (siehe BAB S. 11) in die Kostenstellen Material, Fertigung, Verwaltung und Vertrieb. ● Übertragen Sie die Abschreibungen nach dem angegebenen Verteilungsschlüss

Recently converted files (publicly available):