• Document: HTG411H Energiemonitoring-System
  • Size: 2.78 MB
  • Uploaded: 2019-07-15 16:34:56
  • Status: Successfully converted


Some snippets from your converted document:

HTG411H Energiemonitoring-System Systemübersicht Modbus RTU mit bis zu 31-Modbus-Slaves Router/Switch Internet Anschlüsse, Ein- und Ausgänge 24 V Input 1 Input 2 Output Output Input Input 1 Input 2 0,6 A 0-10 V PT100 4-20 mA Digital Analog Messgeräte Zähler und 1228 Technische Änderungen vorbehalten↜ HTG411H Energiemonitoring-System Digitaleingang 1 und 2 Der Energiemonitoringserver verfügt über 2 konfigurierbare Digitalein- gänge, die zum Lesen von Zuständen (Ein-Aus) oder zur Impulszäh- lung verwendet werden können. Kabellänge Bis 100 m Mindeststrom im Zustand EIN 10 mA Höchststrom im Zustand EIN 27 mA Versorgungsspannung 24 VDC Impulsdauer 30 ms ≤ tOn ≤ 120 ms tOff ≥ 30 ms Geltende Norm IEC 62053-31E1, Klasse A Digitalausgang Der Energiemonitoringserver verfügt über 1 konfigurierbaren Alarmausgang (Schließer-Relais) Kabellänge Bis 10 m Mechanische Belastbarkeit 100.000 Zyklen Nennspannung 5 - 30 VDC / AC Nennstrom (max.) 3A Min. Kontaktlast 5 VDC, 10 mA Analogausgang 0/10 V Der Energiemonitoringserver kann für jeden an seinem Ausgang mit einer Spannung von 0 – 10 V angeschlossenen Regler einen Sollwert bereitstellen. Länge und Querschnitt Bis max. 10 m, min. 0,25 mm² Kabeltyp Geschirmtes verdrilltes Kabel Lastimpedanz >=1 kΩ Genauigkeit ± 0,5°% des MessbereichÂ�sÂ� endwert Anwendbare Norm EN 61131-2 Pt100 Temperaturfühler Der Energiemonitoringserver ermöglicht die Messung der Innentem- peraturen von Schaltschränken oder Räumen mittels eines Thermo- widerstand vom Typ PT100. Referenz HTG445H (3 m Kabellänge) Länge und Querschnitt Bis max. 3 m, min. 0,25 mm² Kabeltyp Geschirmtes verdrilltes Kabel Ablesefrequenz 1 Hz Amplitude -35 °C bis 100 °C Genauigkeit ± 0,7 °C Toleranzklasse B Geltende Norm EN 60751 Messgeräte Zähler und Technische Änderungen vorbehalten↜ 1229 HTG411H Energiemonitoring-System Eingang 4 - 20 mA Der Energiemonitoringserver verfügt über zwei Stromschleifen von 4 - 20 mA. Die Zweidraht-Regelschleifen mit 4 - 20 mA wandeln verschiedene Prozesssignale für Parameter wie Durchfluss, Drehzahl, Position, Füllstand, Temperatur, Druck, pH-Wert usw. in 4 - 20 mA Gleichstrom um. Die Verwendung von 4 mA als Anfangspunkt für das übertragene Signal ist nützlich für die Fehlersuche, da die Signalintegri- tät mit 0 % des Eingangs- und Ausgangssignals bestätigt wird. 4-20 mA Ein durch Kabelbruch oder unterbrochenes Gerät verursachter Ausfall einer Regelschleife wird ohne Verzögerung als nicht vorhandener Stromfluss erkannt, d.h. als ausfallsicherer Signalpegel außerhalb des Signalbereichs. Input value 100 % Eingangswert 0% 4mA Ausgangsstrom 20mA Input Output1 current Input 2 4-20 mA

Recently converted files (publicly available):