• Document: Die Kunst des ehrlichen Datings
  • Size: 1.16 MB
  • Uploaded: 2019-07-20 18:27:16
  • Status: Successfully converted


Some snippets from your converted document:

Die Kunst des ehrlichen Datings Wie du ohne Drama und Spielchen den richtigen 
 Partner anziehst. Anchu Kögl
 Urheberrecht Anchu Kögl Alle Rechte vorbehalten Dieses Werk unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Autors, Anchu Kögl. Fragen zur Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung oder Benutzung dieses Buchs wenden Sie bitte an: anchu@anchukoegl.com Der Leser übernimmt die volle Verantwortung für die Nutzung und den Gebrauch dieses Buchs und die dort empfohlenen Ratschläge. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Handlungen des Lesers und die daraus entstehenden Folgen.
 2 Inhaltsverzeichnis Einführung 5 1. Wen wir anziehen und warum 10 Emotionale Stabilität 13 Worum es beim Dating geht 17 2. Emotionale Bedürfnisse 21 Emotionale Abhängigkeit 23 Emotionale Kälte 28 Emotionales Investment 32 Die eigene Gefühlswelt besser verstehen 34 3. Die merkwürdige Kraft der Verletzlichkeit 37 Verletzlichkeit gegenüber dir selbst 43 4. Offen und direkt sein 47 Interesse zeigen 49 Abweisungen 53 Grenzen 56 5. Eine neue Datingregel 63 Ungesunde Anziehung 71 6. Gesunde Anziehung 74 Werte und Ansprüche 78 Auswahl 85 Wenn du gar keine Menschen anziehst 88 7. Emotionale Verbindung 90 Empathie 95 8. Lifestyle 99 Freunde und Familie 100 Beruf 103 Interessen 104 Aussehen 109 3 9. Attraktiver kommunizieren 119 Stimme, Körperhaltung und Energie 120 Humor 125 Geschichten erzählen 129 10. Das Ansprechen 132 Wo du neue Menschen kennenlernen kannst 140 Ausreden und Vorurteile 142 11. Flirten 146 Nonverbal flirten 150 In Kontakt bleiben 152 12. Online-Dating 155 Fotos 158 Deine Profilbeschreibung 161 Online flirten 162 13. Dates 169 Was machen? 170 Gesprächsthemen 172 Interesse zeigen 176 14. Sex und Sexualität 180 Sexualität unterdrücken 182 Was ist guter Sex? 185 15. Bindungsangst 193 Ursachen für Bindungsangst 197 Was du gegen deine Bindungsangst tun kannst 200 16. Beziehungen 202 Liebe vs. Verliebtsein 205 Treue und Monogamie 207 Abschließende Worte 212 Über den Autor 213 Fußnoten 214 4 Einführung Dating ist für viele Menschen so enttäuschend wie das Fernsehprogramm an einem Dienstagvormittag. Es gibt kaum einen Lebensbereich, der Menschen so sehr frustriert wie die Partnersuche. Statt romantischem Kennenlernen, Frühstück im Bett und erfüllender Zweisamkeit bietet das Datingmenü vielen Menschen vor allem Enttäuschungen, Drama und Frustration. Entweder sie geraten immer wieder an die falschen Menschen oder sie lernen erst gar keine potenziellen Partner kennen. Das ist traurig, denn kaum etwas in unserem Leben hat mehr Einfluss auf unser Wohlbefinden und unser Glück als unsere Beziehungen. Dating scheint ein kompliziertes, launisches und miserables Arschloch zu sein. Manche Menschen haben in ihrem Leben schon so viele Enttäuschungen erlebt, dass sie den Gedanken, einen Partner zu finden, schon längst aufgegeben haben. Doch ist Dating wirklich so kompliziert? Nein. Das Problem ist allerdings, dass die meisten Menschen ein völlig falsches Verständnis von Anziehung, Beziehungen und Liebe ha

Recently converted files (publicly available):